Fives liefert Teile für die Herstellung von Beatmungsgeräten im Kampf gegen die COVID 19-Epidemie

Fives Landis Ltd.

Pressemitteilung - Fives, 17. April 2020

Im Rahmen ihres Kampfes gegen die COVID 19-Epidemie, hat die britische Regierung neue Lizenzen für die Herstellung von Beatmungsgeräten freigegeben, damit mehr Hersteller diese Art von Geräten produzieren können. In diesem Zusammenhang wurde Fives Landis Ltd. von einem seiner Lieferanten (ALTEC) kontaktiert, um zwei für die Herstellung dieser Ventilatoren wichtige Harzteile unter Verwendung der Werkstattausrüstung (Drehzentren und Fräsmaschinen) seines Werks in Cross Hills herzustellen. Das Projekt umfasst Teileprogrammierung, Verfahrenstechnik und die Herstellung von Prototypen, bevor die Teile in einer Stückzahl von 65 Einheiten pro Tag hergestellt werden. Ziel des Projekts ist die Herstellung von 5.000 Beatmungsgeräten, um den Kampf gegen COVID-19 eindringlich zu unterstützen. Ein Team von ungefähr 15 Mitarbeitern wird am Standort Cross Hills an diesem Projekt beteiligt sein und Tag und Nacht sowie am Wochenende arbeiten, um diese Herausforderung zu meistern.

Durch die Mobilisierung seiner Produktionsstätten und Teams zeigt Fives Landis Ltd seine Flexibilität und sein Engagement unter anderen führenden Unternehmen der Fertigungsindustrie und unterstreicht, dass die Industrie die Antwort auf alle Herausforderungen sein kann: Industry Can Do It!

Helix Portable Ventilator
Helix Portable Ventilator

Durch die Teilnahme an der Herstellung von Teilen für Beatmungsgeräte, können ich und mein Team unseren Beitrag zur Heilung von Patienten leisten und am Kampf gegen die COVID 19-Epidemie teilnehmen. Das Team arbeitet rund um die Uhr. Das Projekt hat bewiesen, wie gut wir als Team zusammenarbeiten und unternehmensweit flexibel sein können. “

Neil Summersgill
Leiter der Maschinenwerkstatt

Ich bin besonders stolz auf das Engagement der Grinding | Ultra Precision-Teams für dieses Projekt und auf unsere Fähigkeit, sehr schnell auf die Dringlichkeit der Situation zu reagieren und gleichzeitig die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter zu gewährleisten."

Mathieu Joli
Geschäftsführer, Fives Landis Ltd.